Exchange-Powershell als Batch starten

Wie ein PowerSehll-Skript aus einer Batch-Datei heraus gestartet werden kann wurde bereits in den Grundlagen erklärt. Im folgenden ändert sich die Situation der Art, als dass das PowerShell-Skript Exchange-Commandos enthält. Diese sind bei einfacher Ausführung aus einer Batch-Datei oder einer normalen PowerShell-Konsole heraus nicht verfügbar. Im folgenden Beispiel wird gezeigt, über welchen Code das PowerShell-Skript aus einer normalen BAT-Datei heraus gestartet werden kann und dabei die volle Unterstützung der Exchange-Commandos geboten wird. Über den Code ist es möglich ohne großen Aufwand z.B. für geplante Aufgaben PowerShell indirekt zu nutzen, selbst wenn diese der Exchange-Erweiterungen bedürfen. Die Exchange-Installation ist in diesem Beispiel unter "E:\Ex_V15\" erfolgt. Der Pfad ist für Ihre Umgebung anzupassen. Das auszuführende PowerSehll-Skript befindet sich in c:\TestScript.PS1.

Code

C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit -command ". 'E:\Ex_V15\bin\RemoteExchange.ps1'; Connect-ExchangeServer -auto -ClientApplication:ManagementShell ; C:\TestScript.PS1"

  •  il-it Services GmbH
  • Hier gelangen Sie auf die StartseiteHome
  • Rücksprung auf die vorherige Seitezurück
  • Nur wo Impressum drauf steht, ist auch Impressum drin... 
  • Unsere Kontaktdaten und ein Kontaktformular finden Sie hier. 
  • Wer suchet der findet...auf Basis einer Volltextsuche. 
  • Unser Team, Profile, Zertifizierungen und Kontaktdaten. 
  • Absolut sichere Referenzen. 
  • SOS, wenn es in der IT wieder einmal "brennt"... 
  • Aufruf dieser HilfeinformationBedeutung anzeigen
© 2013 - 2021 il-it Services GmbH